Herren Trainingsanzüge

Herren Trainingsanzüge sind Zweiteiler (Hose und Jacke) und kommen vorwiegend in Outdoor Gefilden zum Einsatz. weiterlesen
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
38%
Kappa Herren Mibey Trainingsanzug
Kappa Herren Mibey Trainingsanzug
44,99 € 1 27,99 €*
52%
52%
52%
1 von 2

Herren Trainingsanzüge - hohe Funktionalität gepaart mit jeder Menge Tragekomfort

"Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren." Dies sagte Karl Lagerfeld im April 2012 gegenüber Markus Lanz in dessen ZDF-Talkshow. Mach dir keine Sorgen, lieber Leser, auch der weltweit renommierte Modeschöpfer irrt sich dann und wann. Ein Trainingsanzug ist für Hobby- und Profisportler inzwischen unerlässlich, erfüllt er doch diverse Funktionen. Und darüber hinaus - Lagerfeld und Anhänger mag es überraschen - sind die Modelle oftmals auch optisch ansprechend gestaltet, so beispielsweise die preiswerten Ausführungen bei SportSpar!

Aus welchen Stoffen Herren Trainingsanzüge bestehen

Herren Trainingsanzüge sind Zweiteiler (Hose und Jacke) und kommen vorwiegend in Outdoor Gefilden zum Einsatz. Sie dienen hauptsächlich als Sportbekleidung - und unterliegen dabei speziellen Anforderungen: Erstklassige Modelle sind stets so konzipiert, dass sie den bestmöglichen Schutz gegen Wind, Nässe und Kälte bieten. Neben den äußeren Witterungsverhältnissen muss ein Sportanzug vor allem der Schweißbildung des Aktiven trotzen. Deshalb sollte das Material, aus dem er gefertigt ist, atmungsaktiv sein. Kleidung, die aus reiner Baumwolle besteht, nimmt Feuchtigkeit auf wie ein Schwamm - eine Eigenschaft, die man bei Sporthosen und Sportjacken für Herren nicht wünscht. Zu den wirklich atmungsaktiven Fasern, die zur Herstellung von Herren Sporthosen und Jacken genutzt werden, zählen:

  • Polyester
  • Elasthan
  • Polypropylen
  • Kunstfaser Gemische mit geringem Anteil an Baum- oder Merinowolle (zur Verbesserung des Tragekomforts)

Die genannten Materialien leiten den vom Körper gebildeten Schweiß gleich nach außen ab, was wiederum die Körpertemperatur reguliert. So können weder Hitzestaus noch Verdunstungskälte dein physisches Wohlgefühl beeinträchtigen. Zudem sind die Chemiefasern meist schmutzabweisend sowie scheuer- und reißfester als ihre natürlichen Pendants. Die vorteilhaften Charakteristika bleiben auch nach vielen - korrekt durchgeführten - Wäschen erhalten. Achte auf die Etikettangaben, um deinen neuen Trainingsanzug richtig zu pflegen.

Tipp: Weisen Herren Trainingsanzüge sehr hohe Anteile an Polyester auf, so sind sie besonders strapazierfähig, da es sich dabei um außerordentlich licht- und witterungsbeständige Fasern handelt. Empfehlenswert ist zudem jeder Jogginganzug, der aus Microfaser (Kombination aus Polyester und Polyamid) besteht. Das Material macht den Trainingsanzug leicht, verleiht ihm aber dennoch eine ausgezeichnete Wärmeschutzfunktion.

Welche Funktionen Trainingsanzüge für Herren erfüllen

Einige der Funktionen, die Herren Trainingsanzüge aufgrund ihrer Beschaffenheit erfüllen, hast du oben bereits kennengelernt: Sie sind scheuer- und reißfest, witterungsbeständig und atmungsaktiv. Das letztgenannte Merkmal ermöglicht es, den Sportanzug sowohl während der Trainingseinheit als auch danach zu tragen. Du kleidest dich beim Sport lieber mit T-Shirt und Shorts? Dann schlüpfst du am Ende der schweißtreibenden Stunde am besten in den Jogginganzug, damit dein Körper nicht auskühlt.

Tipp: Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass das Tragen funktioneller Sportbekleidung (zu der Herren Trainingsanzüge zweifelsohne gehören) hilft, den Muskelkater nach dem Training oder Wettkampf zu mindern. Dies liegt daran, dass die Muskeln im Sportanzug warm gehalten werden. In der Folge treten auch Muskelzerrungen seltener auf.

Herren Trainingsanzüge im Sortiment von SportSpar

Herren Trainingsanzüge gibt es für jede Jahreszeit. Für Outdoor Sport im Winter solltest du dich für ein Modell entscheiden, das mit Thermofutter ausgestattet ist. Demgegenüber sind Modelle für die warme Saison angenehm leicht. Der Outlet Shop SportSpar bietet dir zahlreiche Trainingsanzüge für Herren. Einen großen Teil des entsprechenden Sortiments bilden Herren Trainingsanzüge in klassischem Schwarz oder Dunkelblau. Aber auch Kombi Varianten wie schwarze Hose und weiße Jacke oder blaue Hose und rote Jacke stehen dir zur Verfügung. Darüber hinaus findest du in der Kategorie regelmäßig Modelle bekannter Fußballvereine. Mit einem solchen Trainingsanzug bist du nicht nur für deine sportlichen Aktivitäten perfekt ausgerüstet, sondern bekennst gleich noch Farbe. Jede einzelne Ausführung ist das Produkt einer renommierten Sportmarke, beispielsweise

  • Adidas,
  • Givova,
  • Diadora,
  • Kappa oder
  • Legea.

Ein kleines Fazit oder: Trainings- versus Präsentationsanzug

Mit Sicherheit ist dir schon aufgefallen, dass Fußballer und andere Teamsportler ihre Trainingsanzüge nicht nur aus funktionalen Gründen, sondern auch als Identifizierungsmerkmale tragen. Passende Aufdrucke oder Embleme verraten ihre Zugehörigkeit. Man spricht in diesem Zusammenhang von Präsentationsanzügen. Diese kommen mit einer weiten Schnittform daher und sind beispielsweise für die Fahrten zum Sportplatz, nicht aber für das Sporttreiben selbst konzipiert. Für Letzteres brauchst du zwingend einen Trainings-, keinen Präsentationsanzug. In jedem Fall tust du dir mit einem funktionstüchtigen Sportanzug einen enormen Gefallen - da kann Monsieur Lagerfeld lästern, wie er will!

(Quellenangabe für das Zitat: https://de.wikiquote.org/wiki/Karl_Lagerfeld)
Herren Trainingsanzüge - hohe Funktionalität gepaart mit jeder Menge Tragekomfort "Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren." Dies sagte Karl Lagerfeld im April... mehr erfahren »
Fenster schließen
Herren Trainingsanzüge

Herren Trainingsanzüge - hohe Funktionalität gepaart mit jeder Menge Tragekomfort

"Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren." Dies sagte Karl Lagerfeld im April 2012 gegenüber Markus Lanz in dessen ZDF-Talkshow. Mach dir keine Sorgen, lieber Leser, auch der weltweit renommierte Modeschöpfer irrt sich dann und wann. Ein Trainingsanzug ist für Hobby- und Profisportler inzwischen unerlässlich, erfüllt er doch diverse Funktionen. Und darüber hinaus - Lagerfeld und Anhänger mag es überraschen - sind die Modelle oftmals auch optisch ansprechend gestaltet, so beispielsweise die preiswerten Ausführungen bei SportSpar!

Aus welchen Stoffen Herren Trainingsanzüge bestehen

Herren Trainingsanzüge sind Zweiteiler (Hose und Jacke) und kommen vorwiegend in Outdoor Gefilden zum Einsatz. Sie dienen hauptsächlich als Sportbekleidung - und unterliegen dabei speziellen Anforderungen: Erstklassige Modelle sind stets so konzipiert, dass sie den bestmöglichen Schutz gegen Wind, Nässe und Kälte bieten. Neben den äußeren Witterungsverhältnissen muss ein Sportanzug vor allem der Schweißbildung des Aktiven trotzen. Deshalb sollte das Material, aus dem er gefertigt ist, atmungsaktiv sein. Kleidung, die aus reiner Baumwolle besteht, nimmt Feuchtigkeit auf wie ein Schwamm - eine Eigenschaft, die man bei Sporthosen und Sportjacken für Herren nicht wünscht. Zu den wirklich atmungsaktiven Fasern, die zur Herstellung von Herren Sporthosen und Jacken genutzt werden, zählen:

  • Polyester
  • Elasthan
  • Polypropylen
  • Kunstfaser Gemische mit geringem Anteil an Baum- oder Merinowolle (zur Verbesserung des Tragekomforts)

Die genannten Materialien leiten den vom Körper gebildeten Schweiß gleich nach außen ab, was wiederum die Körpertemperatur reguliert. So können weder Hitzestaus noch Verdunstungskälte dein physisches Wohlgefühl beeinträchtigen. Zudem sind die Chemiefasern meist schmutzabweisend sowie scheuer- und reißfester als ihre natürlichen Pendants. Die vorteilhaften Charakteristika bleiben auch nach vielen - korrekt durchgeführten - Wäschen erhalten. Achte auf die Etikettangaben, um deinen neuen Trainingsanzug richtig zu pflegen.

Tipp: Weisen Herren Trainingsanzüge sehr hohe Anteile an Polyester auf, so sind sie besonders strapazierfähig, da es sich dabei um außerordentlich licht- und witterungsbeständige Fasern handelt. Empfehlenswert ist zudem jeder Jogginganzug, der aus Microfaser (Kombination aus Polyester und Polyamid) besteht. Das Material macht den Trainingsanzug leicht, verleiht ihm aber dennoch eine ausgezeichnete Wärmeschutzfunktion.

Welche Funktionen Trainingsanzüge für Herren erfüllen

Einige der Funktionen, die Herren Trainingsanzüge aufgrund ihrer Beschaffenheit erfüllen, hast du oben bereits kennengelernt: Sie sind scheuer- und reißfest, witterungsbeständig und atmungsaktiv. Das letztgenannte Merkmal ermöglicht es, den Sportanzug sowohl während der Trainingseinheit als auch danach zu tragen. Du kleidest dich beim Sport lieber mit T-Shirt und Shorts? Dann schlüpfst du am Ende der schweißtreibenden Stunde am besten in den Jogginganzug, damit dein Körper nicht auskühlt.

Tipp: Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass das Tragen funktioneller Sportbekleidung (zu der Herren Trainingsanzüge zweifelsohne gehören) hilft, den Muskelkater nach dem Training oder Wettkampf zu mindern. Dies liegt daran, dass die Muskeln im Sportanzug warm gehalten werden. In der Folge treten auch Muskelzerrungen seltener auf.

Herren Trainingsanzüge im Sortiment von SportSpar

Herren Trainingsanzüge gibt es für jede Jahreszeit. Für Outdoor Sport im Winter solltest du dich für ein Modell entscheiden, das mit Thermofutter ausgestattet ist. Demgegenüber sind Modelle für die warme Saison angenehm leicht. Der Outlet Shop SportSpar bietet dir zahlreiche Trainingsanzüge für Herren. Einen großen Teil des entsprechenden Sortiments bilden Herren Trainingsanzüge in klassischem Schwarz oder Dunkelblau. Aber auch Kombi Varianten wie schwarze Hose und weiße Jacke oder blaue Hose und rote Jacke stehen dir zur Verfügung. Darüber hinaus findest du in der Kategorie regelmäßig Modelle bekannter Fußballvereine. Mit einem solchen Trainingsanzug bist du nicht nur für deine sportlichen Aktivitäten perfekt ausgerüstet, sondern bekennst gleich noch Farbe. Jede einzelne Ausführung ist das Produkt einer renommierten Sportmarke, beispielsweise

  • Adidas,
  • Givova,
  • Diadora,
  • Kappa oder
  • Legea.

Ein kleines Fazit oder: Trainings- versus Präsentationsanzug

Mit Sicherheit ist dir schon aufgefallen, dass Fußballer und andere Teamsportler ihre Trainingsanzüge nicht nur aus funktionalen Gründen, sondern auch als Identifizierungsmerkmale tragen. Passende Aufdrucke oder Embleme verraten ihre Zugehörigkeit. Man spricht in diesem Zusammenhang von Präsentationsanzügen. Diese kommen mit einer weiten Schnittform daher und sind beispielsweise für die Fahrten zum Sportplatz, nicht aber für das Sporttreiben selbst konzipiert. Für Letzteres brauchst du zwingend einen Trainings-, keinen Präsentationsanzug. In jedem Fall tust du dir mit einem funktionstüchtigen Sportanzug einen enormen Gefallen - da kann Monsieur Lagerfeld lästern, wie er will!

(Quellenangabe für das Zitat: https://de.wikiquote.org/wiki/Karl_Lagerfeld)
Zuletzt angesehen